Kloster-ABC

Klausur

Die Klausur ist einerseits der allgemeine Bereich des Klosters (vgl. RB 4,78; 66,6f), dann aber vor allem sein innerer Bereich. Benedikt misst der Klausur einen hohen Schutzwert zu. Sie schützt den Mönch vor sich selbst und seinen Ausflüchten und vor dem, was sich von draußen aufdrängen und eindringen will (vgl. RB 67,5-7). So sehr die äußere Mauer, das starke Tor und das große Schloss mit der Klausurvorstellung verbunden sind, so sehr ist Klausur zuallererst eine innere Haltung, nicht alles und jedes an und in sich ran- und in sich reinzulassen bzw. auch aus sich herauszulassen (vgl. RB 6,8). Sie ist Ausdruck und Werkzeug innerer Hygiene und der Zentrierung auf ein Ziel. Klausur ist der Ausdruck des Strebens, da zu sein und nicht im Irgendwo nirgendwo zu sein.

Siehe auch:

Albert Altenähr OSB
2003-02-17

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online