Kloster-ABC

Zelle

Mit dem Wort Zelle verbindet sich heute oft etwas Negatives, z. B. die Einengung unserer Freiheit, wie sie etwa in der Gefängniszelle deutlich wird. Der vielleicht negative Beigeschmack sollte aber nicht den neugierigen Blick in andere Richtung blockieren.

Das Wort »Zelle« leitet sich vom lateinischen celare – bergen, verbergen ab. Es kündet damit von Geborgenheit und Schutz. Die lateinische Sprachentwicklung führte auch von celare zu caelum – Himmel.

Im frühen Mönchtum ist der Ausdruck „in der Zelle bleiben“ identisch mit der Aussage „Mönch sein“. Geläufig wurde das Wort Custodi cellam tuam et cella custodiet te – Bewahre deine Zelle und die Zelle wir dich bewahren.

Siehe auch:

Albert Altenähr OSB
2003-02-17

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online