Regelungen zum Schutz vor Verbreitung des Corona-Virus in unserer Abtei

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, haben wir etliche Maßnahmen getroffen.
Wir haben sie hier auf einer eigenen Seite zusammengestellt.

Hut Mundschutz303Maskenpflicht in allen Gottesdiensten

Es besteht in allen Gottesdiensten eine Maskenpflicht für alle, die gerade die keinen liturgische Tätigkeit übernehmen. Diese Regelung gilt, bis die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 35 liegt.

Sonntagsmessen

Wir feiern sonntags um 8:00 Uhr die Frühmesse und um 10:30 Uhr das Konventamt unter strengen Hygienebeschränkungen und mit begrenzten Plätzen.
Wenn Sie mitfeiern wollen, ist eine Voranmeldung an der Klosterpforte persönlich oder telefonisch unter 02408-3055 nötig. Die Öffnungszeiten sind: Mo-Fr 8:00 bis 11:45 Uhr und 15:00 bis 17:45 Uhr, Sa 9:00 bis 11:15 Uhr und 15:00 bis 17:15 Uhr.
Alle Regelungen für die Sonntagsmesse haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Angesichts der aktuellen Infektionslage raten wir besonders Personen der Risikogruppen von einer Teilnahme am Gottesdienst ab. Hier verweisen wir auf die Gottesdienstangebote in Rundfunk, Fernsehen und Internet. Von der Sonntagspflicht ist derzeit weiterhin befreit.

Corona-Regelungen bis zum 30. Juni 2021

Aufgrund der Corona-Situation gilt für unsere Gemeinschaft:

Das Bibelgespräch und das Jesusgebet am Mittwochabend finden bis auf weiteres nicht statt.
Die Choralschola probt wieder, wenn die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 50 bleibt.

Touristische Aufenthalte nehmen wir nur mit Übernachtung und Frühstück an.

Einzelgäste können wir in begrenzter Zahl wieder aufnehmen, Kursgäste bis zu einer Zahl von 10 Personen.

Anreisende Gäste müssen einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen oder einen Nachweis über die Genesung von Covid 19 oder den Nachweis des vollen Impfschutzes.

(Stand 1.06.2021)

Gottesdienste und Gebetszeiten