Gottesdienste zu Weihnachten und zum Jahreswechsel - Aktualisierung 26.12.2020

Die Zeiten für unsere Gottesdienste zu Weihnachten und zu unserem Jahreswechsel finden Sie unter diesem Link.

Gottesdienste am 1. und 2. Weihnachtstag sowie am Sonntag, dem 27.12.

Für die Messen am 1. und 2. Weihnachtstag, am Sonntag, den 27.12. ist keine Anmeldung mehr möglich.
Da in der Städteregion Aachen die 7-Tage-Inzidenz für das Coronavirus den Wert von 200 Infektionen auf 100.000 Einwohner überschreitet, müssen wir die Länge unserer Gottesdienste auf 45 Minuten begrenzen und es sind nur 2/3 der sonst unter Corona-Bedingungen zugelassenen Gottesdienstbesucher erlaubt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Gottesdienste zum Jahreswechsel und am Neujahrstag

Für die Messen am Neujahrstag ist eine Voranmeldung an der Klosterpforte persönlich oder telefonisch unter 02408-3055 nötig. Diese ist ab Montag, dem 28.12., möglich.
Die meditative Messe zum Jahreswechsel am 31.12. um 23:45 enfällt in diesem Jahr.

Regelungen zum Schutz vor Verbreitung des Corona-Virus in unserer Abtei

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, haben wir etliche Maßnahmen getroffen.
Wir haben sie hier auf einer eigenen Seite zusammengestellt.

Hut Mundschutz303Maskenpflicht in allen Gottesdiensten

Es besteht in allen Gottesdiensten eine Maskenpflicht für alle, die gerade die keinen liturgische Tätigkeit übernehmen. Diese Regelung gilt, bis die 7-Tage-Inzidenz unter 35 liegt.

Sonntagsmessen

Wir feiern sonntags um 8:00 Uhr die Frühmesse und um 10:30 Uhr das Konventamt unter strengen Hygienebeschränkungen und mit begrenzten Plätzen.
Wenn Sie mitfeiern wollen, ist eine Voranmeldung an der Klosterpforte persönlich oder telefonisch unter 02408-3055 nötig. Die Öffnungszeiten sind: Mo-Fr 8:00 bis 11:45 Uhr und 15:00 bis 17:45 Uhr, Sa 9:00 bis 11:15 Uhr und 15:00 bis 17:15 Uhr.
Alle Regelungen für die Sonntagsmesse haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Angesichts der aktuellen Infektionslage raten wir besonders Personen der Risikogruppen von einer Teilnahme am Gottesdienst ab. Hier verweisen wir auf die Gottesdienstangebote in Rundfunk, Fernsehen und Internet. Von der Sonntagspflicht ist derzeit weiterhin befreit.

Corona-Regelungen bis zum 10. Januar

Die Corona-Schutzverordnung der Landesregierung gilt bis zum 10. Januar. Für unsere Gemeinschaft folgt daraus:

Alle Veranstaltungen mit Ausnahme der Gottesdienste sind abgesagt. Im Einzelnen sind das: Die Kurse, das Bibelgespräch (am 13.01.21), das Jesusgebet (am 06. und 20.01.21), Chorproben und sowie externe Gruppen.

Gastanfragen nehmen wir für die Zeit bis zum 10. Januar nicht an.

(Stand 23.12.2020)

Gottesdienste und Gebetszeiten