Kurznachrichten

24. Oktober 2016

Das Vinzenzheim, eine Behinderten-Einrichtung in Aachen, bietet heute und morgen bei uns eine Mitarbeiter-Fortbildung an. Das Vinzenzheim kommt seit einer Reihe von Jahren immer wieder mit solchen Tagungsanfragen auf uns zu. Wir wünschen den Damen und Herren einen guten Aufenthalt.

23. Oktober 2016

Am Nachmittag gab es bei uns in Konzert von Rebekka Zachner (Viola) und Hans-Josef Loevenich (Orgel) mit Musik aus der Romantik. Der Chronist konnte leider nicht daran teilnehmen, so dass er keinen persönlichen Eindruck wiedergeben kann. Die anscheinend überschaubare Besucherzahl setzte sich weniger aus uns vertrauten Personen, sondern mehr aus Freunden der beiden Musiker und anderen Musikinteressierten zusammen.

21. Oktober 2016

Das Leitungsteam der Katholischen Hochschulgemeinde Aachen ist zu einem Klausurtag unser Gast.

Über das Wochenende kommen die "Guntermänner" zu uns. Das ist eine Gruppe von etwa sieben Herren aus Mülheim/Ruhr, die - ursprünglich als Choralschola - seit gut 30 Jahren jedes Jahr ein oder zwei Wochenenden bei uns verbringt. Sie sind im Laufe der Jahre wirklich nüchtern-gute Freunde geworden. Herzlich willkommen!

20. Oktober 2016

Auf dem Parkplatz der Kirche wird ein Baukran aufgerichtet, der die „Materialien“ für die Neueindeckung der Kirche bewältigen soll. Bei der Größe der Dachflächen wird da einiges anfallen. Der Kran wird für die nächsten Monate die Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz einschränken und die Kirchensilhouette „modern“ ergänzen.

2016 10 20 Dachdeckerarbeiten Kirchendach Baukran

Der KKV Ortsverein Kevelaer macht mit gut 50 Teilnehmern einen Tagesausflug nach Aachen und besucht dabei auch unsere Abtei. Nach einer Führung mit Abt Friedhelm nehmen die Damen und Herren vor ihrer Weiterfahrt in die Stadt noch an unserer Mittagshore teil.

P. Albert fährt zur Beisetzung unseres Oblaten Herrn R. Walgenbach nach Schillingen (Kreis Trier-Saarburg).

18. Oktober 2016

P. Oliver bricht zu Exerzitien für Oblaten in der Huysburg auf. Die deutschen Oblatengemeinschaften organisieren seit einigen Jahren neben den Einkehrtagen der einzelnen Klöster für ihre Oblaten auch klosterübergreifende Angebote, sei es weil die eine oder andere Oblatengemeinschaft kleiner geworden ist, sei es um die Verbindung zwischen den einzelnen Gemeinschaften zu intensivieren. P. Oliver verbindet die Fahrt mit einem Verwandtenbesuch in Hildesheim.

17. Oktober 2016

Am Morgen reisen 16 Damen und Herren an, die an einem Yoga-Angebot der VHS Jülich teilnehmen. Die Gruppe wird bis Freitag unser Gast sein.

Die Grippe / Erkältungen, langfristig geplante Abwesenheiten und die „üblichen“ Alltagsunwägbarkeiten lassen es z.Zt. „enger“ werden, als man es gerne hätte. Da ist es durchaus überraschend, wie flexibel man sein kann, wenn die Strukturen stehen.

15. Oktober 2016

2016 10 15 Kerzen Kapelle Mariä Schutz

Ein Kirchenchor aus Wegberg macht auf seinem Jahresausflug bei uns Station. Abt Friedhelm, der dort vor einem Jahr eine Oktav gepredigt hat, feiert mit dem Chor die Messe und steht den Damen und Herren anschließend für ein "Klostergespräch" zur Verfügung.

14. Oktober 2016

Es wird das Gerüst angeliefert und in einem ersten Teilstück aufgebaut, das die Dachdecker für die Neueindeckung unseres Kirchendachs benötigen. Als erstes soll das parkplatzseitige Kirchendach eingedeckt werden. Vor allem für die Materialzubringung für die andere Dachseite (zum Binnenhof) wird zusätzlich ein Baukran auf dem Kirchenparkplatz aufgestellt werden. Ob das aber auch schon in allernächster Zeit geschieht, kann der "Notiziar" im Moment nicht sagen.

2016 10 15 Einrüstung Neueindeckung Kirche

Im Aushub der Mulde auf der Wiese neben dem Parkplatz, die die Versickerung des Regenwassers vom Kirchendach und Parkplatz ermöglichen soll, überrascht allerlei "Bauschutt". Bei näherer Betrachtung scheint es allerdings vor allem nicht gelungener "Feldbrand" zu sein. Die Überlieferun weiß, dass der erste Klosterbau vor 110 Jahren mit vor Ort gebrannten Steinen hochgezogen wurde. Frater Egilhard kann von manchen Wandschlitzen berichten, bei denen die Bohrer kapitulierten, weil die Steine zu hart waren.

2016 10 13 Kindergarten Kms

Der Kindergarten Kornelimünster hat sich und uns gestern und heute die Freude eines Besuchs gemacht. Die Kinder sammelten vor allem Kastanien, lernten aber dann auch Walnüsse, Bucheckern, Eicheln und Esskastanien kennen ... und freuten sich über die Eichhörnchen. Und natürlich besuchten sie auch Jesus (das Kreuz auf dem Friedhof) und Maria (in der Kapelle im Garten). 

 

12. Oktober 2016

Frater Daniel beginnt an der katholischen Universität in Löwen einen weiteren Studienblock seiner kirchenrechtlichen Ausbildung. Er wird zum Monatsende wieder bei uns sein. Wir wünschen ihm guten Erfolg.

10. Oktober 2016

In St. Augustin ist heute die feierliche Eröffnung des Wintersemesters der Theologischen Hochschule. Frater Antonius wird in den kommenden Monaten durchwegs wieder mittwochs für seine Lehrveranstaltungen dort sein. Ihm und seinen Studenten ein gutes "Zusammenspiel"!

Nachdem wir in der Kompletlesung mit dem Buch von Joan Chittister, "Nimm diese Regel als Anfang. Die Benediktsregel als Leitfaden für das Leben", zu Ende gekommen sind, haben wir mit der Lektüre von Dietrich Bonhoeffers 1938 entstandenen Schrift: "Gemeinsames Leben" begonnen.

9. Oktober 2016

P. Oliver reist heute Abend nach Eibingen. Dort wird er morgen das Auferstehungsamt für die am Freitagmorgen verstorbene Sr. Matthia feiern. Sr. Matthia war lange Jahre Bibliothekarin in ihrem Kloster und hatte aus dieser Zeit einen lebendige Kontakt mit P. Oliver.
Anschließend fährt er weiter nach Hofheim im Taunus zur jährlichen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Cellerare und Prokuratoren. Einen Themenschwerpunkt bildet: „Orden und diözesan verfasste Kirche zwischen Spannung und Befruchtung“.

7. Oktober 2016

Im nahezu "fliegenden Wechsel" erwarten wir nach den SchülerInnen aus Bergheim die Teilnehmer am Wochenendkurs über das Jesusgebet, den Frater Antonius anbietet. Erfahrungsgemäß sind die letzten Monate des Jahres die Zeit, in der die stärkste Nachfrage an unserem geistlichen (und räumlichen) Angebot besteht. Das ist natürlich für die wirtschaftliche Auslastung unserer Möglichkeiten gut, ist für die kleine Gemeinschaft aber auch eine besondere Herausforderung.

4. Oktober 2016

Neunzehn SchülerInnen des Erftgymnasiums Bergheim sind für die kommenden drei Tage in Tagen der religiösen Orientierung unsere Gäste. Wir wünschen ihnen gute Erfahrungen mit sich und in ihrem Suchen.

2016 10 07 Gästegepäck

3. Oktober 2016

In Eibingen wird Sr. Dorothea durch den Bischof von Limburg zur neuen Äbtissin benediziert. Abt Friedhelm nimmt an der Feier teil. Wir gratulieren dem Konvent und seiner Äbtissin von Herzen.

2. Oktober 2016

2016 10 02 Erntedank

28. September 2016

2016 09 28 Tag der älteren Priester 1

Die Diözese hat die älteren Priester und Diakone heute in die Propsteikirche und in die Abtei Kornelimünster eingeladen. Nach dem Besuch und der Messe in der ehemaligen Abteikirche (heute Propsteikirche) kamen die 40 Mitbrüder zu uns. Nach einem „genießerischem“ Mittagessen gab Abt Friedhelm einen geistlichen Impuls zu ausgewählten Szenen der Benedikt-von-Nursia-Fenster unserer Kirche. Mit einer Vesper schloss die Gruppe ihren Kornelimünsteraner Tag. Unter den Priestern waren auch unser bisheriger Bischof Heinrich Mussinghoff und Weihbischof Karl Reger. Unser Eindruck war, dass sich die Mitbrüder bei uns wohlgefühlt haben.

2016 09 28 Tag der älteren Priester 2

25. September

2016 09 25 Geistlicher Tag M Reipen

Am Abend beginnen wir wieder einen Geistlichen Tag. Frau Mechthild Reipen, Gemeindereferentin in unserer Gemeinschaft der Gemeinden Kornelimünster-Roetgen, vermittelt uns Impulse anhand der "Perlen des Glaubens", einer Gebetskette,die in der schwedischen evangelischen Kirche entwickelt wurde. Mechthild Reipen referiert bereichernd basis- und konventsnah und das "mit Herzblut". Es war eine sehr gute Begegnung miteinander, mit uns selbst und mit Gott.

23. September

Am Mittag wird der Name unseres neuen Diözesanbischofs bekanntgegeben. Bischof Helmut Dieser war bisher Weihbischon in Trier. Davor war er Pfarrer in Adenau,kommt also aus der Gemeindearbeit. Dieser Hintergrund wird sicher auch seine Arbeit in unserer Diözese mitprägen. Wir heißen ihn herzlich willkommen und sind gespannt. - Das Domkapitel hat die Wahl am 16. September getätigt, dem Fest des hl. Kornelius. Wenn das kein gutes Omen für uns Kornelimünsteraner ist !!

Zusammen mit Domkantor M- Fühner beginnt Frater Antonius ein Choralwochenende. Das Haus ist "Gäste-voll". Eine Reihe von Kursteilnehmern müssen sich mit dem "Heimschläfer-Status" begnügen.

Am Abend kommt Abt Friedhelm aus Rom vom Äbtekongress und Generalkapitel zurück. Frater Daniel wird am Samstag heimkehren.

22. September 2016

Das Generalkapitel unserer Benediktinerkongregation von Subiaco und Montecassino wählte heute Guillermo Arboleda Tamayo, Abt von Medellin und Administrator von Guatapè (Kolumbien) zum neuen Abtpräses. Abtpräses Guillermo ist 1956 geboren, 1991 wurde er Konventualprior von Guatapè und nach der Erhebung des Klosters zur Abtei dessen erster Abt (1999). 2014 übernahm er zusätzlich die Administration der Abtei Medellin. 2015 wurde Abt Guillermo zum Abt von Medellin postuliert; seine bisherige Abtei Guatapè leitete er seitdem als Administrator.- Oremus pro illo!

2016 09 22 Abtpräses Guillermo Alboreda

16. September – Hochfest des hl. Kornelius

In Rom beginnt – nach dem Abschluss des Äbtekongresses – das Generalkapitel unserer Benediktinerkongregation. Voraussichtlich am Donnerstag wählen die Äbte und die weiteren Delegierten einen neuen Präses der Kongregation. Eine wichtige Personalie für die Kongregation!

Unsere Oblaten treffen sich zu dem traditionellen geistlichen Wochenende um das Fest des Klosterpatrons. Eine der Oblatinnen – promovierte Islam-Wissenschaftlerin – wird in den Einheiten aus ihrem Fach berichten. Im Zusammenhang der aktuellen Asyldiskussionen eine hochinteressante Thematik.

In der ablaufenden Woche begannen Arbeiten zur Sanierung der Auffahrten zum Kirchenparkplatz. In diese Arbeiten einbeschlossen ist die Verlegung eines großen Betonrohres, mit dem die Regenwasser des parkplatzseitigen Kirchendaches und das Wasser des Parkplatzes in die benachbarte Wiese geleitet werden sollen, um dort zu versickern. Die Neueindeckung des Kirchendaches wird in Kürze beginnen. Wie ich hörte, wird dann für einige Zeit ein Baukran für den Materialtransport die Kirchenansicht bestimmen.

2016 09 16 Parkplatz Sanierung

11. September

In Kornelimünster beginnt die jährliche Kornelioktav. Papst Kornelius (251-253) hat seit dem 12. Jahrhundert das ursprüngliche Salvator-Patrozinium des Klosters mehr und mehr verdrängt. Die Reliquien des Papstes aus der Frühzeit des Christentums waren ein spiritueller Identifikationspunkt, die Wallfahrt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Heute wird das Goethe-Wort erlaubt sein „Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen. Was man nicht nutzt, ist eine schwere Last“ (Faust I, Nacht).

2016 09 18 Kornelimünster Reliquien

Am Abend kommt eine Priestergruppe aus der Diözese Paderborn, die aus der Spiritualität Charles de Foucaulds zu leben versucht, um einige gemeinsame Tage in der Umgebung von Aachen zu verbringen.

9. September 2016

Frater Daniel ist heute in Löwen, um dort sein Master-Diplom zu erhalten. Er darf jetzt neben seinem "Ordenskürzel" OSB seinem Namen das akademische Kürzel "MA" (= Magister Artium / Master of Arts) hinzufügen. Ihm ein herzlicher Glückwunsch zu diesem Abschluss.

2016 09 09 Fr Daniel KU Löwen MagisterUrkundeFrater Daniel erhält die Magister-Urkunde

5. September 2016

Abt Friedhelm bricht nach Rom auf, um dort am Äbtekongress des Gesamtordens und anschließend am Generalkapitel unserer Kongregation teilzunehmen. Mit der Wahl eines neuen Abtprimas und der des Präses der Kongregation stehen zwei Personalien auf der Tagesordnung, die für den Orden bzw. die Kongregation von großer Bedeutung sind. Den bisherigen Amtsträgern gebührt unser Dank. Dem inzwischen gewählten neuen Abtprimas, Abt Gregory Polan aus Conception Abbey, Missouri USA, und dem noch zu wählenden Präses der Kongregation gilt unsere Hoffnung. – Frater Daniel fliegt am 14. September nach Rom, um dem Generalkapitel als Berater / Mitarbeiter in kanonistischen Fragen zur Verfügung zu stehen.

30. August 2016

P. Oliver verbringt eine Ferienwoche in Tutzing und fährt anschließend weiter zur Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Katholisch-theologischen Bibliotheken in Brixen (Südtirol). Dort wird er über die neuesten Entwicklungen der Computer-Erfassung und -Katalogisierung von Bibliotheksbeständen referieren.

28. August 2016

2016 08 28 Tag der Freunde Bischof Overbeck

Wir haben heute zum "Tag der Freunde" eingeladen, und viele sind gekommen. Der Himmel strahlt sein klarstes Blau und die Sonne meint, mehr als ihr Bestes tun zu müssen. Vielleicht lag es an ihrer Temperatur-Glut, dass weniger Besucher sich auf den Weg machten als in den vergangenen Jahren. Bischof Franz-Josef Overbeck war unserer Einladung gefolgt und verbrachte den ganzen Tag mit uns. Am Nachmittag hielt er ein anregendes Referat „Frieden ist das Werk der Solidarität und Gerechtigkeit“ zu seinem Aufgabenbereich als Militärbischof, das in einer für die Veröffentlichnung im Internet überarbeiteten Version zum Download bereitsteht. Die vielen Fragen und Beiträge im anschließenden Gespräch zeigten, dass er ein sehr interessierendes Thema gewählt hat. Ein gelungener Tag, für den wir allen Besuchern und den vielen Helfern von Herzen danken.

Fotostrecke "Tag der Freunde" --> Link

PS: Der Link führt auf meine Facebook-Seite, verweigert allerdings aktuell (auch mir) den Zugang. Vielleicht geht es schneller auf folgendem "Umweg": Googlen Sie "Facebook Albert Altenähr" (https://www.facebook.com/albert.altenahr), klicken Sie sich dort ein und scrollen Sie sich dann runter bis Sie auf das Album über den Tag der Freunde stoßen.

27. August 2016

2016 08 27 Sr Aquinata Böckmann

Für einige Tage ist Sr. Aquinata Böckmann, Tutzinger Missionsbenediktinerin, unser Gast. Sr Aquinata ist eine im ganzen Orden hochgeschätzte Fachfrau in der Interpretation unserer Ordensregel. Als Professorin an unserer römischen Hochschule S. Anselmo hat sie prägend in den Orden hinein gewirkt. Auf dem Weg vom belgischen Kloster Clerland in ihre Münsteraner Heimat hatte sie im Frühjahr bereits die Station Kornelimünster geplant. Der Münsteraner Termin hat sich zwischenzeitlich zwar zerschlagen, aber Kornelimünster wollte sie nicht aus dem Reiseprogramm streichen. Kornelimünster ist für Sr. Aquinata natürlich zum einen der bedeutsame Ort der benediktinischen Geschichte um Benedikt von Aniane, aber auch die Bekanntschaft mit P. Albert und Abt Friedhelm aus römischen Begegnungen und gelegentlicher Korrespondenz. Wir freuen uns, Sr Aquinata bei uns zu haben und sie unsere alte Geschichte und heutige Gegenwart - u.a. mit dem morgigen "Tag der Freunde" - erleben zu lassen.

26. August 2016

Wir gratulieren heute Frater Egilhard zu seinem 75. Geburtstag. Er verbringt den Tag mit seiner Schwester, ist zur abendlichen Konventmesse aber wieder zu Hause. Ein festliches Abendessen im Konvent zusammen mit den Gästen, seiner Schwester und unserem Hausmeister, Herrn Hönig, dem Frater Egilhard sich enger verbunden fühlt, rundet den Tag ab. Mit den Schützen aus Kornelimünster, denen er sich ebenfalls eng verbunden weiß, wird Frater Egelhard noch einmal eigens zusammen sein. - Noch manche gute Jahre!!  

25. August 2016

Am Nachmittag kommt die Leitung des in Aachen beheimateten Bischöflichen Werkes "Misereor" zu einem Klausurtag zu uns. "Irgendwie" bekommt da unsere Gastfreundschaft unverhofft eine weltkirchliche Dimension. Dessen sich bewusst zu werden, tut einer kleinen Gemeinschaft wie der unseren gut.

23. August 2016

Frater Matthias begleitet eine Gruppe Behinderter aus dem Aachener Vinzenheim durvh einen "geistlichen Klostertag". Dieses Angebot hat inzwischen eine gute Tradition. Wir sind dankbar für diese Begegnungen.

16. August 2016

Ein kleiner Priester-Weihekurs kommt zu Exerzitientagen in unser Haus. Die Herren sind seit einigen Jahre immer wieder bei uns. Für ihre geistlichen Tage haben sie sich diesmal einen Begleiter einer anderen Gemeinschaft ausgesucht.

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Termine

März 2018

Fr, 02.03.2018 - Herz-Jesu-Freitag

10:30-11:50 Stille sakramentale Anbetung im Oratorium

So, 04.03.2018 - 3. Fastensonntag

08:00 Frühmesse.
10:30 Hochamt, anschließend Frühschoppen und Eintopfessen.

Mi, 07.03.2018

20:00 Komplet, anschließend Jesusgebet und Eutonie

So, 11.03.2018 - 4. Fastensonntag

10:30 Hochamt, anschließend Sonntagskaffee im Egilhardussaal

Mi, 14.03.2018

20:00 Komplet, anschließend Bibelgespräch

weitere Termine und Übersicht