Kurznachrichten

25. März: Hochfest der Verkündigung des Herrn

Juelich-Barmen Antwerpener Altar 1520
Verkündigung u. Heimsuchung
Antwerpener Retabel, 1520, Pfarrkirche Jülich Barmen

24. März: Frater Antonius nimmt an der Professorenkonferenz der Theologischen Hochschule St. Augustin in Vallendar teil (bis Mittwoch)

Heute und Morgen finden bei uns zwei Fortbildsveranstaltungen der  Städteregion Aachen mit je 28 Tln zur Altenpflege statt.

21. März: Hochfest des hl. Benedikt von Nursia ("transitus" = Todestag)

Benedikt v N - Tod - Codex Vatic 11 Jhd
Codex Vaticanus, 11. Jhd.

17. März: Zusammen mit Frau C. Plum beginnt Frater Antonius eine Fastenwoche (nach Buchinger, mit geistlicher Vertiefung - bis Sonntag).

 

14. März: Abt Friedhelm beginnt ein Einkehrwochenende „Einkehr zur Umkehr. Ostern entgegen.“ Zusammen mit Einzelgästen sind unsere Kapazitäten „ausgereizt“. Das ist schön … und arbeitsintensiv.

 

9. März:

2014-03-09

in Kornelimünster und den umliegenden Gmeinden beginnt eine Glaubenswoche zur geistlichen Hinführung in die diesjährige Heiligtumsfahrt und in das Jubiläum 1200 Jahre Kornelimünster.

Am Abend beginnen wir einen geistlichen Tag, in dem uns P. Oliver erinnernd und vertiefend in die Gestalt unseres Klostergründenedikt von Aniane einführt.

Am Abend wird im WDR-Fernsehen der Bericht über den rheinischen Jakobusweg aus dem vergangenen Jahr wiederholt. Kornelimünster taucht darin natürlich auch auf.  In der Mediathek des WDR kann der Bericht noch eine Woche "nach-gesehen" werden.

... und achten Sie einmal auf die kleinen Änderungen unserer Website. U.a. finden Sie einen Hinweise auf die Facebook-Seite des Klosters. Sie ist auch für Nicht-Nutzer von Facebookl einsehbar.

 8. März. Wir haben uns dazu entschlossen, für die Begleitung und Betreuung von Frater David eine Hilfskraft zu engagieren. Herr Ireneusz P. wird ein Zimmer neben dem von Frater David haben, so dass er gegebenenfalls umgehend präsent sein kann. Wir hoffen, eine gute Lösung gefunden zu haben.

Über Tag hat P. Oliver unsere Oblaten zu einem geistlichen Atemholen eingeladen.

7. März: Wir sind Gastgeber eines Seminarwochenendes für StudentInnen des 6. Semesters der Kath. Fachhochschule Köln (17 Tln).

6. März: Am Nachmittag findet in unseren Räumen die Mitgliederversammlung des Geschichtsvereins für das Bistum Aachen statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung ein Vortrag von Dr. Jens Nürnberger zum Thema: "Die Wiedergründung der Abtei Kornelimünster". Zu dem Vortrag sind neben den Mitgliedern auch  die Nachbarn unserer Abtei eingeladen. Nach Vortrag und Gelegenheit, vertiefende Fragen zu stellen, gibt es eine Kirchenführung durch Abt Friedhelm.

5. März: Aschermittwoch

>> Link Aschermittwoch & Fastenzeit

^Am 05. und 06. März führt das Inda Gymnasium in unseren Räumen Veranstaltungen zum Thema fernöstlicher Spiritualität und Mystik durch.

4. März: Gestern verstarb nach kurzer Krankheit, aber unerwartet. Pfr. Josef Unterberger. Als Subsidiar war er nach Kornelimünster gezogen und wurde ein guter Freund unserer Gemeinschaft. Als häufiger Gottesdienstbesucher unserer Werktagsmessen war er vielen Gästen und Bekannten vertraut. Nach der Weihnachtszeit schenkte er uns im Januar seine Krippenfiguren. Danke für seine Freundschaft. R.i.p.

2014-03-04.Krippe Unterberger - hp

28. Februar:

2014-02-28 Abendessen ET

Abt Friedhelm und Sr. Maria Sophie Disse, Köln-Raderberg, halten über die Karnevalstage ein Einkehrwochenende „Achte auf der Wort der Verheißung (vgl. 2 Petr 1,19) - Biblische Worte als Licht auf unserem Weg". Mit weiteren Gästen ist unser Haus für diese Tage "ausgebucht".

24. Februar: Frater Antonius fährt zur Abschlusswoche des hochschuldidaktischen Fortbildungskurses, an dem er in den vergangenen Monaten teilnahm, nach Bad Honnef (bIs Freitag).

22. Februar: Pfr. P. Jöcken, Jülich, feiert in unserer Mitte den 50. Jahrestag seiner Priesterweihe. Pfr. Jöcken kommt seit 1975 jedes Jahr für kürzere oder längere Zeit als Gast zu uns und ist uns so ein guter Freund geworden. Abt Friedhelm wird am Sonntag zur Festfeier der Pfarrgemeinde von Pfr. Jöcken nach Jülich fahren. Wir gratulieren herzlich!

2014-02-21 Baumpflege21. Februar: Wieder ist eine "Aktion Baumpflege" angesagt, die dritte in diesem "Winter". Wir werden unseren Baumbestand künftig regelmäßiger durchgehen und so langsam auch daran denken müssen, neue Bäume zu pflanzen.

18. Februar: Ein Ehepaarkreis aus Stolberg, der seit mehr als 25 Jahren zusammen ist, trifft sich für einige gemeinsame Tage in unserem Haus. Im vorigen Jahr waren sie erstmals bei uns. Wir wünschen gute Tage!

16. Februar: Frater Antonius kann den Beginn der Semesterferienfür eine Woche Urlaub nutzen. Wir wünschen ihm gute Erholung!

15. Februar:

2014-02-15 Montecassino 1944 - 1

Am 15. Februar 1944 wurde in den Kämpfen in Mitttelitalien die Abtei Montecassino zerstört. Unter der Devise "Ubi erat, sicut erat - Wo sie war, wie sie war" wurde sie wieder aufgebaut und im Oktober 1964 durch Paul VI. konsekriert. Der heilige Benedikt wurde bei dieser Gelegenheit zum Patron Europas erhoben.

14. Februar:

2014-02-14 Schneeglöckchen

P. Oliver beginnt Einkehrtage mit dem Thema "Benedikt von Aniane begegnen. Zeugnisse, Fortwirken und Botschaft für unsere Zeit". Morgen Vormittag steht eine Führungi durch die alte Abteikirche, die heutige Pfarrkirche des Ortes durch den Autor des neuen Buches über Kornelimünster, Dr. Lothar Stresius, auf dem Programm . Ein gutes Kursthema für das beginnende Jubiläumsjahr und ein kompetenter Führer für die Kirche!

2014-02-15 Kirchenführung Propsteikirche Kornelimünster

13. Februar: Die aktuelle Ausgabe der Aachener KirchenZeitung (16.2.2014) hat einen ganzseitigen Beitrag über unser Kloster veröffentlicht: "Wir feiern einen Ort des Bleibens. Kornelimünster begeht 2014 das 1200-Jährige der Abtei, der Kirchengemeinde und des Ortes".

Die Vorbereitungsgruppe der Heiligtumsfahrt Mönchengladbach trifft sich heute zu einer Arbeitsklausur bei uns. In Mönchengladbach wird das Tischtuch vom Abendmahlsgeschehen verehrt. Parallel zur Heiligtumsfahrt in Aachen und Kornelimünster findet traditionell die Mönchengladbacher Heiligtumsfahrt statt (13.-19. Juni 2014).

Am Nachmittag lädt die Bistrumsregion Aachen-Stadt zu einem geistlichen Nachmittag für die pastoralen Mitarbeiter zu uns ein.

11. Februar: Hochfest des Klostergründers und Mitpatrons der Abtei, des hl. Benedikt von Aniane

2014-02-11 Benedikt v Aniane - Siegburg - hp
Glasfenster von Ernst Jansen-Winkeln
früher: Abtei Siegburg (Bibliothek)
heute: Abtei Kornelimünster (Depot)

Für zwei Klausurtage sind wir Gastgeber der Berufsvertretung der GemeinderefentInnen im Bistum Aachen.

 Der WDR hat gestern in der "Lokalzeit Aachen" über die Eröffnung der 1200-Feiern des Klosters und des Ortes berichtet. In der Mediathek ist der Bericht noch eine Woche nachzuschauen (--> Link).

10. Februar: Fest der hl. Scholastika, Schwester Benedikts von Nursia

Auf der Website katholisch.de (Deutsche Bischofskonferenz) wurde am Samstag ein Interview mit Abt Friedhelm zur Heiligtumsfahrt veröffentlicht. Zu empfehlen!

Am Abend ist Frater Matthias Gastgeber des Diakonenkonveniats Aachen-Land.

9. Februar: Der Konvent nimmt am Pontifikalamt von Bischof Mussinghoff in der Propsteikirche zur Eröffnung des Festjahres "1200 Jahre Kornelimünster" teil. Mit Propst Vienken ist Abt Friedhelm Cozelebrant. Frater Matthias hat den Dienst des Diakons in der Messe übernommen.

Die Kantorei Kornelimünster unter der Leitung von Domkantor M. Fühner singt eine Messe von J. D. Heinichen, eines Zeitgenossen Joh. S. Bachs.

Der WDR hat am Montag in der Lokalzeit Aachen einen Berichtgesendet, der in der Mediathek des Senders noch eine Woche eingeschaut werden kann.

8. Februar: Die Deutsche Ordensoberenkonferenz (DOK) berichtet auf ihrer Website recht ausführlich über das 1200-Jahr-Jubiläum Kornelimünsters.

7. Februar: Schon etliche Zeit haben wir eine Adresse bei Facebook reserviert. Wir werden diese Adresse künftig pflegen und uns so noch präsenter machen. Auch bei Facebook nicht angemeldete Interessierte können die Seite einsehen.

Das Bildungswerk Aachen kommt für zwei Tage mit einem Befähigungskurs zur spirituellen Begleitung im Hospizbereich in unser Haus.

6. Februar: Frater Antonius hat die Regionalgruppe seiner Weiterbildung in Hochschuldidaktik zu Gast. Die Fortbildung wird angeboten vom Fakultätentag der Katholisch-Theologischen Fakultäten und der Bischofskonferenz und erstreckt sich in verschiedenen Einheiten über das gesamte Semester.

4. Februar: Die beiden Aachener Zeitungen berichten heute von einem Pressegespräch, das Propst Vienken, Ortsbürgermeister Büchel und Abt Friedhelm gestern zum Jubiläum 1200 Jahre Kornelimünster führten. Das Festjahr wird am Sonntag mit einem Pontifikalamt mit Bischof Heinrich Mussinghoff eröffnet. ( für Abbonenten: Aachener Zeitung). Auch die Website des Bistums berichtet über das Gespräch. - Das Programm des Festjahres liegt als Flyer in der Abteikirche  und der Propsteikirche aus. Online kann es hier eingesehen werden.

Im alten "Gästehäuschen" hinter dem Kloster werden nach vielen Jahren die Fenster erneuert. Das ist eine der Voraussetzungen für eine weitere Renovierung, nach deren Abschluss die konkrete Nutzung der dortigen Räume wieder angegangen werden kann.

4. Februar: Die beiden Aachener Zeitungen berichten heute von einem Pressegespräch, das Propst Vienken, Ortsbürgermeister Büchel und Abt Friedhelm gestern zum Jubiläum 1200 Jahre Kornelimünster führten. Das Festjahr wird am Sonntag mit einem Pontifikalamt mit Bischof Heinrich Mussinghoff eröffnet. (Aachener Zeitung). Auch die Website des Bistums berichtet über das Gespräch.

Im alten "Gästehäuschen" hinter dem Kloster werden nach vielen Jahren die Fenster erneuert. Das ist eine der Voraussetzungen für eine weitere Renovierung, nach deren Abschluss die konkrete Nutzung der dortigen Räume wieder angegangen werden kann.

2. Februar: Fest der Darstellung des Herrn / Mariä Lichtmess.

Das Werk der geistlichen Berufe lädt zur zentralen Feier des Tages der geweihten Lebens im Bistum Aachen zum Pontifikalamt in der Abtei ein.
Die Ordensseite der diözesanen Website nennt folgende Zahlen für die Ordensleute im Bistum: "757 Ordensfrauen aus 42 verschiedenen Gemeinschaften leben in 77 klösterlichen Niederlassungen, davon 111 in Klausur lebende Nonnen; 117 Ordensmänner aus 13 Gemeinschaften leben in 14 Ordenshäusern (Stand Dez. 2012)."

2014-02-02 geweihtes Leben.Plakat2014klein

Abt Friedhelm rahmte seine Predigt mit dem Hinweis, dass der biblische Festgrund der Darbringung des Erstgeborenen im Tempel die Erinnerung an die Befreiung aus Ägypten ist. Er stellte dann Maria und Josef und den greisen Simeon und die Hanna als Menschen heraus, die nach den Maßstäben der Welt Randgestalten des Weltgeschehens sind, aber in ihrem Hören und dem Vertrauen auf den gnädigen Gott in der Herzimitte Gottes zu Hause sind. Sie sind einfach da und sind das Ohr der Welt nach Gott hin. So sind sie Urbilder all jener, die sich Gott hingeben.

1. Februar: In der Zeitung "Die Tagespost" erschien in den letzten Tagen ein Artikel über dasw beginnende Jubiläumsjahr von Kornelimünster: Der Artikel geht auf ein Gespräch von Abt Friedhelm mit der KNA zurück: "Junges Kloster mit 1200-jähriger Tradition".

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Termine

So, 25.02.2018 - 2. Fastensonntag

08:00 Frühmesse.
10:30 Hochamt, anschließend Sonntagskaffee im Egilhardussaal.

März 2018

Fr, 02.03.2018 - Herz-Jesu-Freitag

10:30-11:50 Stille sakramentale Anbetung im Oratorium

So, 04.03.2018 - 3. Fastensonntag

08:00 Frühmesse.
10:30 Hochamt, anschließend Frühschoppen und Eintopfessen.

Mi, 07.03.2018

20:00 Komplet, anschließend Jesusgebet und Eutonie

So, 11.03.2018 - 4. Fastensonntag

10:30 Hochamt, anschließend Sonntagskaffee im Egilhardussaal

weitere Termine und Übersicht